Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

 

Eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ist eine Grundvoraussetzung für die förderliche Gesamtentwicklung aller Kinder.

Die Schulleitung und die LehrerInnen informieren über die schulischen Mitwirkungsgremien (Klassenpflegschaft,Klassen-konferenz, Schulpflegschaft, Schulkonferenz)und stehen mit Rat und Hilfe zur Seite.

Darüber hinaus können Sie als Eltern die Unterrichtsarbeit auch als Lesepaten, als helfende Hände und ExpertInnen für bestimmte Themen begleiten.

Voraussetzung für die Mitarbeit im Unterricht ist, dass die Lehrerin/der Lehrer, die Klassenpflegschaft und unser Schulleiter Herr Waltermann diesem zustimmen.

 

Trotz guter Rahmenbedingungen an unserer Schule bleiben noch Bedürfnisse und Wünsche offen.

Hier steht uns finanziell und ganz unbürokratisch der Förderverein zur Optimierung der schulischen Arbeit zur Seite. Es handelt sich um einen eingetragenen Verein, in dem sich engagierte und ehrenamtlich tätige Eltern, Lehrkräfte und Unterstützer für die Ludgerischule ideell und materiell einbringen.

Unser Förderverein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bildungsmöglichkeiten aller SchülerInnen zu verbessern, unsere Schule bei Veranstaltungen zu unterstützen sowie pädagogisch sinnvolle–und sonst nicht finanzierbare–Lehrmittel und Projekte zu ermöglichen. Die Arbeit des Fördervereins kommt jedem Kind zugute!

Der Jahresbeitrag beträgt 11 Euro. Gerne werden auch Spenden angenommen. Ein Anmeldeformular steht als Download auf unserer Homepage zur Verfügung und ist auch im Sekretariat unserer Schule erhältlich.

 

Täglich von 9.35 Uhr bis 9.45 Uhr frühstücken unsere SchülerInnen in den Klassen.

Schicken Sie Ihr Kind nicht nüchtern zur Schule.

Wir bitten Sie als Eltern, Ihrem Kind hierzu ein abwechslungs-reiches vollwertiges Frühstück mitzugeben, z.B. ein belegtes Vollkornbrot und Obst.

Auch Trinken ist wichtig. Geben Sie Ihrem Kind möglichst ungesüßte Getränke mit. Die Getränke sollen nicht in den Fächern mit Heften und Büchern verstaut werden!

Einmal im Monat findet für unsere katholischen Kinder der 3. und 4. Klassen in der ersten Unterrichtsstunde der katholische Schulgottesdienst in der St.-Anna-Kirche statt:

• Für die 3. Klassen an jedem 2. Dienstag im Monat,
• für die 4. Klassen an jedem 2. Mittwoch im Monat.

Unsere SchülerInnen kommen auf jeden Fall vor dem Schulgottesdienst morgens zunächst zur Schule. Sie treffen sich mit der Lehrkraft und gehen gemeinsam um 7.45 Uhr zur Pfarrkirche St. Anna und anschließend wieder zurück zur Schule.

Für die MessdienerInnen gelten folgende Regelung: Sie treffen sich vor dem Gottesdienst in der Sakristei und gehen danach gemeinsam mit der am Schluss laufenden Klasse und der Lehrkraft zurück.

Der evangelische Schulgottesdienst findet für die evangelischen Kinder der 3. und 4. Klassen einmal im Monat dienstags in der 1. Stunde in der Gnadenkirche Neuenkirchen oder in der Friedenskirche Wettringen statt. Über die genauen Termine erhalten unsere Kinder im evangelischen Religionsunterricht Informationen.

Der Aschermittwochsgottesdienst findet alljährlich um 9.00 Uhr in der St. Anna-Kirche statt. Die katholischen Kinder aller Jahrgänge gehen klassenweise mit Lehrerbegleitung zur Kirche.

Zweimal im Schuljahr feiern wir einen ökumenischen Gottesdienst mit der ganzen Schulgemeinde: vor den Weihnachtsferien und zum Schuljahresende vor den Sommerferien. Unsere Klassen gehen geschlossen in Begleitung der Lehrkräfte zur Kirche und wieder zurück.

Kinder, die nicht an den Schulgottesdiensten teilnehmen, haben in der Schule Unterricht.

 

Hausaufgaben sind Aufgaben für Kinder. Sie ergänzen die Arbeit im Unterricht und sollen zur selbstständigen Arbeit hinführen.

Aufgabe der Eltern ist es, für eine innere und äußere Ruhesituation zu sorgen, damit die Kinder konzentriert arbeiten können:

Laut Hausaufgabenerlass sollte der Zeitrahmen für die Jahrgänge 1 und 2 bei ca. 30 Minuten liegen, für die Jahrgänge 3 und 4 bei ca. 45 Minuten.

Hausaufgaben stehen für alle Kinder sichtbar schriftlich formuliert an der Tafel. Unsere SchülerInnen führen ein Hausaufgabenheft oder Ähnliches.

Gibt es Schwierigkeiten bei der Durchführung der Aufgaben, wird dieses durch eine Datumsangabe und das Namenskürzel eines Erziehungsberechtigten sowie eventuell durch eine ergänzende Bemerkung kenntlich gemacht.

Im Offenen Ganztag werden die Hausaufgaben durch unsere Lehrkräfte, ErzieherInnen und zusätzliche geschulte Hilfskräfte begleitet. Die Kinder arbeiten in kleinen Gruppen und in verschiedenen Räumen.

Gibt es hier Schwierigkeiten bei der Durchführung der Aufgaben, wird dieses den Klassenleitungen direkt schriftlich mitgeteilt.

Unser Hausmeister heißt Wilfried Hüwe und ist inzwischen seit mehr als 30 Jahre an unserer Schule tätig.

Er kümmert sich um die technischen und um die organisatorischen Angelegenheiten, damit unser Schulbetrieb in allen Jahreszeiten reibungslos funktioniert.

Außerdem ist er Ansprechpartner für Fundsachen (siehe Fundsachen) sowie den Raumpflegedienst.

Wird der Unterricht durch hohe Temperaturen beeinträchtigt, kann Hitzefrei gegeben werden.

Die Eltern werden zuvor rechtzeitig schriftlich durch unsere Schulleitung darüber informiert (siehe Verhalten bei Wetterwarnungen).

Seit dem 06.10.2009 haben wir eine eigene Schulhomepage. Diese ist im Internet unter der Adresse

www.ludgerischule-neuenkirchen.de zu erreichen.

Auf den Seiten finden Sie alles rund um unser Schulleben, aktuelle Zeitungsberichte, Informationenüber Lehrkräfte und Mitarbeiter, die OGS, die 14 Uhr-Betreuung, den Förderverein, die Elternvertreter, Termine, Lehrersprechzeiten, Schulklassen – auch ehemalige, eine Fotogalerie und vieles mehr.

Die Bilder in der Fotogalerie stehen zum Download bereit und werden nach sechs Monaten gelöscht.

Ein virtueller Schulrundgang führt unsere Besucher durch verschiedene Teile im Gebäude.

Wussten Sie, dass unsere Schule auch ein eigenes Schwimmbad hat? Na, neugierig geworden? Dann schauen Sie zusammen mit Ihrem Kind doch mal auf unseren Seiten im Internet vorbei.

Eine Übersicht über wichtige Termine im Schuljahr 2021/22 wird am Anfang eines Schuljahres nach Beschluss der Schulkonferenz an alle Familien verteilt und zudem auch auf der Homepage und im IServ-Kalender veröffentlicht.

Besondere Hinweise und Informationen werden per Rundschreiben und durch Elternbriefe über die Klassenleitungen an die SchülerInnen herausgegeben.

Alle Kinder haben dafür eine „Postmappe“. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie als Erziehungsberechtigte täglich in den Schultornister Ihres Kindes schauen!

Am Donnerstag oder am Freitag vor Rosenmontag feiern wir in der Schule von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr Karneval.

Alle Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiter kommen verkleidet zur Schule.

Es gibt ein buntes Programm in jeder Klasse. Nach der großen Pause ziehen dann alle Kinder mit einer langen Polonaise und lauter Musik quer durch die ganze Schule in die Turnhalle. Dort haben die Lehrkräfte, unsere Sekretärin und unsere Kinder immer ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Es handelt sich um eine schulische Pflichtveranstaltung, an der alle SchülerInnen teilnehmen.

Am Rosenmontag haben die Kinder unterrichtsfrei (beweglicher Ferientag).

Im 4. Schuljahr unternehmen unsere Klassen eine mehrtägige Klassenfahrt. Ziel, Programm und Dauer der Fahrt schlägt die Klassenleitung vor.

Ob die Fahrt durchgeführt wird, entscheidet schließlich die Klassenpflegschaft in geheimer Abstimmung.

Die Kosten der Fahrt werden so geplant, dass alle Kinder der Klasse teilnehmen können (siehe auch Schulfahrten).

 

Alle Klassen haben eine Klassenkasse.

Nach Absprache mit den Eltern wird zu Beginn des Schuljahres ein Betrag eingesammelt, der in der Klassenpflegschaft beschlossen wird.

Die Lehrkraft oder ein Elternteil verwaltet das Geld.

Neben den Schulbüchern, die zu Beginn eines Schuljahres angeschafft werden müssen, erhalten unsere SchülerInnen im Laufe des Schuljahres verschiedene Unterrichtsmaterialien.

Insbesondere handelt es sich hierbei um Papier in Form von kopierten und gedruckten Arbeitsvorlagen, Tonpapiere usw.

Die Schülerinnen und Schüler zahlen einmal im Schuljahr einen Papierkostenbeitrag von derzeit 10 €.

Dieser wird in der ersten Klassenpflegschaftssitzung eingesammelt.

 

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

     Menü Icon Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

OGS

       Jennifer Hegemann
       05973 3686

       Menü IconDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      

ÜMI

       Ulrieke Gahrmann
       0157 3063 3729

anstehende Termine

18.06.2024
19:30 Uhr
2. Schulkonferenz
20.06.2024
08:00 Uhr
Melkhus Leifker - 2d

Witz der Woche

Na heute schon gelachtFritzchen kommt zu spät in die Schule. Er rennt in der Schule die Treppen hoch. Plötzlich steht der Schulleiter vor ihm und sagt: "Zehn Minuten zu spät!" "Ich auch", sagt Fritzchen.

ehemalige Schulklassen

viagra super force