Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: ludgerischule@neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

Seitenanzeige in ...

ehemalige Schulklassen

Aufregung pur herrschte am Freitagmorgen in der Ludgerischule. „Was - Frau Fenk-Stein, Frau Lüke und Frau Wegmann sind hier“? Teo und seine Mitschüler schauen sich suchend auf dem Flur um. „Lesen die uns heute vor?“ Zum 14. Mal riefen die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung „Die Zeit“ und die Stiftung Deutsche Bahn dazu auf, Begeisterung für das Lesen zu wecken, und auch wir machten diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis.


Neben der ehemaligen Schulleiterin und zwei ehemaligen Lehrerinnen konnten auch Norbert Adams, bekannt aus der Stadtbibliothek Rheine und die Lesemutter Okka Meyer als Lesepaten gewonnen werden.

„Der Bundesweite Vorlesetag gehört zur alljährlichen Tradition an der Schule und ist ein fester Bestandteil im Terminplan“ so Konrektor Christoph Waltermann.


Bücher wie „Ein Schwein zieht ein, Briefe von Felix, Die Olchis, Auf die Plätze fertig, schnarch! oder Mausemärchen - Riesengeschichten“ waren an diesem Vormittag der Renner, und hier und da wurde die Geschichte sogar als kleines Theaterstück nachgespielt.

In kleinen Gruppen hingen die jungen Zuhörer an den Lippen ihrer Vorleser und tauchten ab in eine Welt der Fantasie. „Es war richtig schön“, Lisa Lüke ist begeistert. Hatte sie doch das Buch „Briefe von Felix“ mitgebracht. „Alle Kinder haben aufmerksam zugehört und sogleich von ihren Flugerlebnissen berichtet.“


In der Klasse 4a wird flüssig und betont vorgelesen. Nicht etwa von erwachsenen Lesepaten - nein, die Schüler lesen sich gegenseitig aus ihren Lieblingsbüchern vor. Fehlerfrei und gut vorzulesen, ist gar nicht so einfach - und so sind alle mucksmäuschenstill, um den Vortragenden nicht zu stören.


Auch das passende Outfit durfte an diesem Vormittag nicht fehlen und auf dem Schulhof wurde schon vor Unterrichtsbeginn getuschelt: „Habt ihr Herrn Adams gesehen“, lachten einige Zweitklässler, „der hat heute morgen seinen Schlafanzug angelassen.“

In der schuleigenen Bücherei machten es sich die Jungen und Mädchen der Klasse 4c gemütlich und hörten gespannt zu, als Ingrid Arndt-Brauer, Mitglied der SPD, aus dem Buch "Zaram & Zottel" vorlaß.


Am Ende des Lesevormittags wurde das Gelesene noch mal besprochen oder die Geschichte mit eigenen Worten nacherzählt. Viel zu schnell ging dieser Vormittag zu Ende, doch die gelesenen Geschichten, die bleiben den Schülern in langer Erinnerung.

 

Diese Bücher wurden unter anderen an

diesem Vormittag vorgelesen:

 

  gelesen von Norbert Adams   gelesen von Lisa Lüke
   gelesen von Angelika Fenk-Stein    gelesen von Ursula Wegmann
   gelesen von Okka Meyer    gelesen von Ingrid Arndt-Brauer

 

 

[ nach oben ]

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

 

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

Witz der Woche

Na heute schon gelachtFragt die Lehrerin: "Nora, kannst du mir bitte sagen, zu welcher Familie der Wal gehört?" Schüttelt Nora den Kopf und sagt: "Nein, tut mir leid, ich kenne keine Familie, die einen Wal hat!"

viagra super force