Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: ludgerischule@neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

Seitenanzeige in ...

ehemalige Schulklassen

"UHU" hat nichts mit Kleber oder dem wohl bekannten Vogel zu tun, sondern heißt: "Umschauen, Handzeichen, Umschauen." Dazu gehört vorallem: sicher auf dem Fahrrad sitzen und gleichzeitig die anderen Verkehrsteilnehmer im Auge behalten. Wie wie auch in den vergangenen Schuljahren absolvierten die Viertklässler ihre Radfahrprüfung.

Über mehrere Wochen stand das Thema Verkehrserziehung auf dem Stundenplan und im Sachunterricht wurde alles rund um den Straßenverkehr, die Verkehrsschilder und das richtige Verhalten im Straßenverkehr besprochen. „An meinem Fahrrad ist alles komplett", Julian zeigt stolz sein verkehrssicheres Rad und natürlich trägt er auch immer einen Fahrradhelm.

                    

Über 95 % aller Schüler und Schülerinnen nehmen bundesweit in diesem Jahr an der Prüfung teil, die aus einem theoretischen und praktischen Teil besteht. Erst im Straßenverkehr erkennen Kinder die Vielschichtigkeit des Verkehrsgeschehens. Regeln helfen Schülern nur weiter, wenn sie sie situationsorientiert anwenden können. Flexibles, vorausschauendes Handeln ist wichtiger, als Recht zu haben. Rechts-vor-links geregelte Kreuzungen etwa sind besonders gefährlich für Radfahrer, weil deren Vorfahrt oft nicht beachtet wird. Speziell Kinder werden leicht übersehen, wenn sie in gerader Richtung über die Kreuzung oder auf links geführten Radwegen fahren. 

 

Auf dem Schulhof übten die Jungen und Mädchen den sicheren Umgang mit dem Rad und spielten verschiedene Verkehrssituationen nach.

 

 

Am Mittwochmorgen war es dann endlich soweit und zusammen mit dem Verkehrspolizisten Antonius Schomann und der Unterstützung vieler Eltern bestanden alle die Prüfung und erhielten eine Plakette sowie eine Urkunde. 

 

"Jetzt fühle ich mit richtig gut", Leandra war ja schon vorher ein klein wenig aufgeregt. "Ich hab's geschafft" strahlt sie übers ganze Gesicht.

 

(Quelle u.a.: https://www.verkehrswacht-medien-service.de/radfahrausbildung_kern.html)

  

 

 

[ nach oben ]

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

 

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

Witz der Woche

Na heute schon gelachtFragt die Lehrerin: "Nora, kannst du mir bitte sagen, zu welcher Familie der Wal gehört?" Schüttelt Nora den Kopf und sagt: "Nein, tut mir leid, ich kenne keine Familie, die einen Wal hat!"

viagra super force