Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force


Einmal für unsere Eltern kochen - wie die Kochprofis vor dem Herd stehen. Am Freitagabend wurde aus einer Idee ein Kochevent der besonderen Art. Unsere komplette Klasse durfte die Küche der Heriburgschule unsicher machen. Margret Volkert von der Familienbildungsstätte stellte ein 3 Gänge-Menü zusammen und so legten wir los.

Zuerst mußte die Menüfolge gelesen werden: Kartoffelsuppe mit Erdnüssen und Cabanossiwürstchen, Kartoffelstäbchenauflauf mit einem Möhren-Apfel-Salat, Schicht-Pudding.

Zum Glück hatten wir noch vor kurzem den aid-Ernährungsführerschein gemacht, und schneiden regelmäßig auch für alle Klassen das Gemüse und Schulobst - somit kannten wir uns bestens in der Küche und mit den Haushaltsgeräten aus. Aber Kartoffelsuppe mit Erdnussbutter - ob das wohl schmeckt? Wir hatten keine Zeit zum überlegen. Viele Dinge mussten jetzt erledigt werden. Porree schneiden, Möhren raspeln, Kartoffeln schälen ...


Bei so viel Eifer ließ die erste Schnittverletzung nicht lange auf sich warten. Zum Glück hatten wir an alles gedacht - Pflaster in dreifacher Menge war ausreichend vorhanden. Dann flossen die ersten Tränen. "Warum weinst du denn? Uuh, das sind die Zwiebeln, die brennen so in den Augen." Aber auch diese Tatsache meisterten wir. Zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Wegmann und den Müttern Frau Deupmann und Frau Attermeyer und dem Vater Herrn Kröger wurde immer wieder die Menükarte studiert, denn es durften keine Zutaten fehlen.

 

              
Während die Mädchen noch den Pudding verzierten, wuschen die Jungen freiwillig schon mal das Geschirr ab, denn eine Spülmaschine gibt es leider nur im Hotel Mama und Papa. Dann hörten wir auch schon vertraute Stimmen im Flur. Unsere Eltern eilten herbei und waren neugierig auf uns und unser Essen. "Das riecht hier aber lecker!" waren die ersten Worte einiger Mütter. Die Tische mußten dann allerdings die Eltern decken, denn dafür reichte unsere Zeit nicht mehr aus. Margret Volkert eröffnete das Menü unter dem Motto: Piep, piep, piep, guten Appetit! ... und die Kartoffelsuppe mit Erdnussbutter war einfach ein Genuss. Nach diesem Tag war uns klar: Gemeinsam kochen ist einfach toll und wir können es nur weiterempfehlen!
"Wir sind die Kochprofis am Herd und haben für unsere Eltern das perfekte Dinner gezaubert!"

 

Unsere Meinung zu diesem Event:


"Ich freue mich auf meine Mutter und hoffe, dass es ihr schmeckt."



"Ich finde das Kochen lustig, weil alle zusammen arbeiten."               






"Ich möchte kochen lernen und hoffe, dass es meinem Papa schmeckt."


"Ich finde es super, dass wir unser eigenes Essen probieren dürfen."    

                     

"Ich finde es gut, dass wir was für unsere Eltern kochen dürfen, und nicht die Eltern für uns."

 

 

 

 

 

[ nach oben ]

Neue E-Mail-Adresse ab dem 01.03.2022

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Bitte beachten Sie unsere neue E-Mail-Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

 

OGS

       Jennifer Puls
       05973 3686

      

14-Uhr-Betreuung

       Ulrieke Gahrmann
       05973 9349458

ehemalige Schulklassen

viagra super force