Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: ludgerischule@neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

Seitenanzeige in ...

ehemalige Schulklassen

Aktuelle Informationen zur

Schulsituation

Neuenkirchen, 09.10.2020

UPDATE: 14.30 Uhr

Sehr geehrte Eltern, 

wir haben die Zeit seit den Sommerferien erfolgreich nutzen können, um den „Regelbetrieb“ wieder einigermaßen etablieren zu können. Wir sind froh, ohne größere gesundheitliche Probleme durch die vergangenen knapp 9 Wochen gekommen zu sein und wünschen Ihnen und uns erholsame Herbstferien!

Im folgenden finden Sie aktuelle Informationen:

Stundenplan:

Wir behalten den offenen Anfang (7.45 – 7.55 Uhr: Jg. 1 und 2, 7.55 – 8.05 Uhr: Jg. 3 und 4) weiterhin bei – die Erfahrungen sind bislang positiv. Bitte halten Sie diese Zeiten unbedingt ein!

Sollte Ihr Kind 4 Unterrichtsstunden haben, endet diese um 11.35 Uhr (in Jahrgang 1 und 2) oder 11.45 Uhr (in Jahrgang 3 und 4).

Sollte Ihr Kind eine 5. Unterrichtsstunde haben, endet diese um 12.20 Uhr (in Jahrgang 1 und 2) oder 12.30 Uhr (in Jahrgang 3 und 4).

Die eher seltenen 6. Unterrichtsstunden enden immer um 13.20 Uhr.

Der Unterricht läuft nach den Herbstferien - wie jetzt etabliert - weiter. Alle Zeiten bleiben unverändert. Der Schwimmunterricht wird bis zum Halbjahresende vorerst entfallen. Der Sportunterricht findet wieder in der Sporthalle statt. Sollten sich leichte Veränderungen ergeben, z. B. durch Förderstunden, werden Sie rechtzeitig von den Klassenlehrkräften informiert.

Betreuungsangebote

Die Betreuungsangebote sind weiterhin zu den gewohnten Zeiten gewährleistet. Eine Betreuung vor dem Unterricht (ab 7.30 Uhr) kann und wird vorläufig nicht durchgeführt werden, da hier eine Durchmischung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen unumgänglich wäre. Diese Verantwortung kann und wird die Schulleitung der Ludgerischule beim derzeitig gültigen Hygienekonzept nicht übernehmen. Der Schulträger ist darüber informiert.

Mund-Nasen-Bedeckung:

Die Handhabung der Mund-Nasen-Bedeckungen läuft insgesamt gut. Manchmal reißen die Halterungen, besonders bei den „Papiermasken“. Einige Kinder vergessen ihre Mund-Nasen-Bedeckung – sie erhalten derzeit Ersatz von der Ludgerischule.

Sollte es allerdings bei Kindern zu einem gehäuften Vergessen kommen, müssen wir einen Geldbetrag von den Eltern erheben, da wir als Schule die Ersatzmasken nicht dauerhaft finanzieren können. Geben Sie ihren Kindern daher bitte einen entsprechenden Ersatz mit zur Schule.

 

Krankmeldungen:

In der momentanen Situation sind alle Beteiligten am Schulleben etwas vorsichtiger, wenn es um das Thema „Krankheiten“ geht. Sie sind die Erziehungsberechtigten, Sie entscheiden zum Wohle aller! Die Lehrkräfte können Sie leider nicht fachlich beraten – im Zweifelsfall lassen Sie Ihr Kind momentan lieber an einem Tag zuhause.

Sollte bei Ihrem Kind eine Corona-Testung vom Arzt angeordnet worden sein, warten Sie bitte immer, bis das negative Ergebnis vorliegt. In der Zwischenzeit ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

In Verbindung mit angeordneter Quarantäne von Mitschülerinnen und Mitschülern werden Sie umgehend informiert, wenn sich weitere Verdachtsfälle in der Klasse ergeben. Die Schulleitung steht in diesem Fall in enger Verbindung mit dem Kreis-Gesundheitsamt. Weitere Spekulationen sind nicht zielführend. Wenn Sie nicht informiert werden, gilt in jedem Fall die Schulpflicht. Sie können sich auf eine transparente Kommunikation verlassen.

Grundsatz: Wenn Sie nichts seitens der Ludgerischule hören, droht keine absehbare Infektionsgefahr.

Das folgende Schema des MSB NRW vom 01.09.2020 verschafft uns allen vielleicht eine verlässlich Richtschnur im Fall von Krankheiten:

Schaubild Corona

 Ich wünsche uns allen einen weiteren guten Verlauf im Schulalltag und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

Christoph Waltermann, Schulleiter

 

[ nach oben ]


Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

 

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

Witz der Woche

Na heute schon gelachtFragt die Lehrerin: "Nora, kannst du mir bitte sagen, zu welcher Familie der Wal gehört?" Schüttelt Nora den Kopf und sagt: "Nein, tut mir leid, ich kenne keine Familie, die einen Wal hat!"

viagra super force