German Afrikaans Albanian Arabic Bulgarian Croatian Czech English Filipino Finnish French Georgian Greek Hindi Hungarian Indonesian Irish Italian Korean Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh

Am 20. November 2015, passend zum 12. bundesweiten Vorlesetag, wurde unsere neue Schulbücherei in einem kleinen festlichen Rahmen eingeweiht. Nach dem Eröffnungslied „Alle Kinder lieben lesen", dass aus über 250 Schülerkehlen in der Sporthalle ertönte, begrüßte Schulleiterin Angelika Fenk-Stein die anwesenden Kinder und Erwachsenen. Sie berichtete vom kleinsten (2,4 mm x 2,9 mm) und vom größten Buch (3,07 m x 3,42 m) und fuhr fort: „Wenn man lesen kann, dann kann man die Welt erobern, man kann überall hin verreisen und braucht noch nicht mal wegzufahren."

Norbert Adams begeisterte Klein und Groß mit seiner mitreißenden und animierenden Geschichte von dem „Cowboy Klaus und seinem pupsenden Pony". Einen besonderen Dank für ihr Engagement sprach Fenk-Stein dem Bücherei-Team Lisa Lüke, Ursula Wegmann und Heike Zasche aus.

In unzähligen Stunden sortierten und digitalisierten sie mit Hilfe einiger Eltern den Buchbestand bestehend aus Bilder-, Kinder-, und Sachbüchern jeglicher Art für ein Lesealter bis zu zwölf Jahren.

Ausgestattet mit einem kleinen Arbeitsbereich, einer Sofaecke, bunten Sitzsäcken und Büchern, die farblich nach Jahrgängen sortiert wurden, schafften sie einen Raum, der zum Lesen, Schmökern und Lernen anregt. Dank der unkomplizierten Zusammenarbeit mit dem Förderverein sorgt nun die Büchereisoftware BISaM für einen reibungslosen Ablauf bei der Erfassung, Ausleihe und Verwaltung der mittlerweile 2008 Bücher.

Anschließend durften alle Kinder an diesem Vormittag in der Schulbibliothek schnuppern. „Wow, ist das schön hier." Nika (10) und Dana (6) schauen sich fasziniert um. „So viele verschiedene Bücher!" „Jeder von euch erhält einen eigenen Leseausweis", erklärt Heike Zasche den kleinen Leseratten „und bis zu zwei Bücher dürft ihr euch für 14 Tage ausleihen und auch eventuell verlängern." Natürlich gibt es auch ein paar Büchereiregeln, die jeder Schüler mit seiner Unterschrift bestätigte. 

Nach Auswahl einer Klassenlektüre wollten alle natürlich auch einmal das „Piepen" des Scanners bei der Ausleihe hören und es wurde mucksmäuschenstill. „Wir finden die Bücherei richtig schön", Franziska (10) und ihr Schulpatenkind Alina (6) blättern eifrig in einem Meerjungfrauenbuch. „Das werden wir uns auf jeden Fall ausleihen und gemeinsam lesen."

Ehrenamtliche Helfer, ehemalige Lehrerinnen (Ursula Kröger & Ursula Franzke) und Eltern stehen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Seit Februar 2016 haben sich die Öffnungszeiten und Ausleihfristen geändert:

  • Die Bücherei ist dienstags und donnerstags für alle Schüler und Schülerinnen geöffnet,
  • die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen;
  • eine Verlängerung um weitere 4 Wochen ist möglich;
  • wenn ein Buch beschädigt wird oder verloren geht, muss es ersetzt werden.

  Hinter diesem Link verbergen sich noch viele weitere Infos rund um unsere Bücherei.

 

Info: Die Schüler freuen sich weiterhin über viele guterhaltene Buchspenden. Diese können immer vormittags vor dem Sekretariat abgegeben werden. Wer das Büchereiteam unterstützen möchte, darf sich gerne bei der Schule unter der Telefonnummer 3134 melden.

(Fotos: Heike Zasche)

 

Unsere Turnhalle bietet viele Möglichkeiten >

[ nach oben ]