German Afrikaans Albanian Arabic Bulgarian Croatian Czech English Filipino Finnish French Georgian Greek Hindi Hungarian Indonesian Irish Italian Korean Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Ukrainian Vietnamese Welsh

Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die Ludgerischule Offene Ganztagsschule und die Zahlen zeigen einen stetig steigenden Bedarf.
So verbringen wir den Tag:

  
Hier spielen die wahren Profi-Fußball-Kicker.         Uns fallen immer neue Spiele ein.

In diesem Bereich entstehen kreative Bauwerke, und die Holzklötze sind nach wie vor ein Klassiker bei uns Jungen und ebenso auch bei den Mädchen.


Unsere Räumlichkeiten
erstrecken sich auf einen Anbau am Hauptgebäude der Schule. Ebenso werden die Klassenräume für die Hausaufgabenbetreuung genutzt. Ruhezonen, der Computerraum, die Turnhalle, der Spiel- und Bücherraum und die Schulmensa bieten hier viele Möglichkeiten für Entspannung, Bewegung und Spaß. Im eigenen Schwimmbad bleibt kein Auge trocken. 

                  
          Hier wird es nie langweilig.              Jedes Kind hat ein Fach für den Ranzen.

Um 16.00 Uhr treffen wir uns in der Mensa. Das Abschlussspiel fördert die Gemeinsamkeit in lockerer Atmosphäre, um 16.30 Uhr endet die Betreuung.

 

Das Außengelände mit Angrenzung an den Westfalenring wird gerade neu gestaltet. Dieser Bereich bietet vielerlei Spielmöglichkeiten. Auf dem Hinterhof gibt es eine Holzhütte und mit den Weidenzweigen bauen wir uns auch schon mal ein Zelt.

Seilspringen fördert die Bewegungsfreude und ist auch für uns eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

                   
Zu unserem Schulgelände gehört auch ein großer Sandkasten, eine Kletterspinne mit Rutsche, Tischtennisplatten, zwei Vogelnestschaukeln, Turnstangen, Kletterseile.

Zudem haben wir einen eigenen Bolzplatz mit angrenzendem Naturgarten. Im Sommer bauen wir auch gerne das Planschbecken auf und kühlen uns unter dem Wasserschlauch ab.

 Verpflegung >

[ nach oben ]