Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: ludgerischule@neuenkirchen.de

Seitenanzeige in ...

In einer gemütlichen Runde fand am Mittwochabend die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Ludgerischule statt. Der Vorsitzende Markus Wiechers und die Kassiererin Steffi Klumps wurden einstimmig wiedergewählt.

Nach langer aktiver Unterstützung im Verein stellten sich Berthold Perick und Sonja Reinke für eine Wiederwahl als Beisitzer nicht mehr zur Verfügung. Ludger Pels sowie Sebastian Brinker wurden als Nachfolger gewählt. Die Kasse wird von Josef Deupmann und Mark Dieckmann geprüft. Für ein Jahr bleiben der stellvertretende Vorsitzende Thorsten Laumann und als Schriftführer Mathias Löcken im Amt.

                   

                   
Berthold Perick und Sonja Reinke stellten sich für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung und erhielten vom Vorsitzenden Markus Wiechers und Konrektor Christoph Waltermann ein kleines Dankeschöngeschenk.

Der Förderverein war bei den schulischen Veranstaltungen stets präsent und es wurde intensive Mitgliederwerbung betrieben. Somit zählt der Verein aktuell 112 Mitglieder. Die Kassiererin Steffi Klumps bestätigte eine gesunde Geschäftslage, und es konnten im letzten Jahr viele Neuanschaffungen getätigt werden. „Der Förderverein steht auf soliden Füßen und ist auch finanziell für die Zukunft gewappnet“, sagte Wiechers.

Auf dem Sterntalermarkt erzielte der Verein 836,80 Euro durch den Verkauf von selbst gebackenen Plätzchen und gebastelten Dingen. Er nannte weitere erfolgreiche Aktionen wie die Nikolausgeschenke für alle Klassen, die Gewaltprävention „Mein Körper gehört mir“ für die vierten Klassen sowie die Fortführung der Vorfinanzierung der Schul-T-Shirts. Auch für die Schulbücherei gab es neue Schmöker und die Software wurde aktualisiert. „Bei der Schulanmeldung und bei dem Einschulungscafe werden erste Kontakte zu neuen Mitgliedern geknüpft, hier ist der Verein im Vordergrund tätig, hier können wir unsere Vereinsarbeit aktiv vorstellen“, betonte Wiechers in seiner Ansprache.

                   
Das sind die neuen Gesichter: li. Sebastian Brinker (Beisitzer) und Mark Dieckmann (Kassenprüfer)

„Frank und seine Freunde“ traten beim Schulfest auf, und der Verein übernahm die Gage für den Künstler. Kleine Anschaffungen wie Hochbeete, Zäune und Pflanzen für den Schulgarten, ein Abschiedsgeschenk für die ehemalige Schulleiterin Angelika Fenk-Stein, Gymnastikbälle für den Sport- und Schwimmunterricht, Stehtischhussen, 5 neue Bierzeltgarnituren, Fahrradhelme, 7 gebrauchte Schulfahrräder, Materialkosten für den Bau von Insektenhotels und Handbälle wurden durch kurze Wege schnell realisiert. „Es ist einfach toll, wenn man das Schulleben mitgestalten darf, und ich bedanke mich bei allen Helfern und Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung“ fuhr Wiechers fort. Auch für das laufende Jahr hat der Förderverein wieder viel vor. Von der Fortführung der Schul-T-Shirts, Kostenübernahme für das museumpädagogische Programm bis hin zur Finanzierung des Theaterstücks „Knolle Murphy“. Geplant sind außerdem eine breite Rutsche für den Schulgarten und aus der Lehrerschaft wurde der Wunsch für eine neue Schulkamera geäußert. Christoph Waltermann als kommissarischer Schulleiter brachte es zum Schluss noch einmal auf den Punkt: „Das tolle Miteinander macht das Ganze lebens- und liebenswert. Weiter so – wir können es nicht besser erwischen!“

Der alte und der neue Vorstand mit den anwesenden Mitgliedern und Eltern. Hintere Reihe: (v.li.) Ludger Pels (Beisitzer), Mathias Löcken (Schriftführer) 5. v. re. Steffi Klumps (Kassiererin), 4. v.re. Markus Wiechers (Vorsitzender) untere Reihe: (v.li.) 2. v. li. Mark Dieckmann (Kassenprüfer), 3. v. li. Berthold Perick (ausgeschiedener Beisitzer), 5. v. li. Sonja Reinke (ausgeschiedene Beisitzerin) 6. v. li. Sebastian Brinker ( Beisitzer) 7. v. li. Christoph Waltermann (kommissarischer Schulleiter)

(Foto: Heike Zasche)

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

 

Heike Zasche (Sekretariat)
       0 59 73 / 31 34

       montags - mittwochs:
       8.00 Uhr - 13.00 Uhr

       donnerstags:
       8.00 Uhr - 12.30 Uhr

ehemalige Schulklassen