Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: ludgerischule@neuenkirchen.de

Seitenanzeige in ...

Es ist schon gute Tradition an der Ludgerischule, dass die Polizei kurz vor den Herbstferien die Fahrräder der Dritt- und Viertklässler begutachtet und auf Verkehrssicherheit überprüft.

„Gerade zu Beginn der Herbstzeit ist die ausreichende Beleuchtung von besonderer Bedeutung. Daher ist diese Aktion aus unserer Sicht absolut notwendig und sinnvoll!“, erläutert Konrektor Christoph Waltermann.


Am vergangenen Donnerstag stellten sich daher die Kinder der Reihe nach auf dem Schulhof mit ihren Rädern auf, um nacheinander eine kurze Probefahrt zu machen.

Die Polizisten, Herr Foppe und Herr Podoll, kontrollierten die Fahrräder genau und wiesen bei Mängeln mithilfe eines Kontrollzettels darauf hin. Zahlreiche Fahrräder waren einwandfrei gepflegt, aber bei einigen Drahteseln muss noch tatkräftig nachgeholfen werden.


Die Eltern sind nun aufgefordert, die angezeigten Sicherheitsmängel zu beheben, damit ihre Kinder sicher den Schulweg befahren können. Eine Nachkontrolle erfolgt nach den Herbstferien durch die Klassenlehrkräfte.

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)
       0 59 73 / 31 34

       montags - freitags

 

Heike Zasche (Sekretariat)
       0 59 73 / 31 34

       montags - mittwochs:
       8.00 Uhr - 13.00 Uhr

       donnerstags:
       8.00 Uhr - 12.30 Uhr

ehemalige Schulklassen